Erreichen Sie uns ...

 

Conrad von Soest Gymnasium
Paradieser Weg 92
59494 Soest
Telefon 02921 6422
Telefax 02921 665124

 

 

Medien-ScoutsNRW

Medienerziehung am Conrad von Soest Gymnasium

Lesen Sie auch den aktuellen Flyer.

 

Digitale Medien sind heutzutage allgegenwärtig und bestimmen das Leben von Kindern und Jugendlichen mit. Daher ist es für uns besonders wichtig, dass sie lernen sicher, selbstbestimmt und gewissenhaft mit ihnen umzugehen.

Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler zum einen die Chancen und Möglichkeiten des Internets und der digitalen Medien kennen lernen und diese zu ihrem Vorteil nutzen. Zum anderen ist es für uns wichtig, dass sie die Risiken medialer Angebote erkennen und diese selbstbestimmt und kritisch nutzen können.

Dazu werden am Conrad von Soest Gymnasium mithilfe der Medienscouts und in den Unterricht integrierter Module in verschiedenen Fächern Medienkompetenzen vermittelt. So erweitern die Schülerinnen und Schüler vor allem in der Sekundarstufe I im Politikunterricht, aber auch in den Fächern Deutsch, Englisch und Religion ihr Wissen über Medien und bauen Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien auf.

 

Die Medienscouts im Schuljahr 2016/17

Neben dem Fachunterricht, in dem Medienkompetenzen vermittelt werden, leisten die Medienscouts am Conrad-von-Soest Gymnasium wertvolle Arbeit. Medienscouts sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und der Oberstufe, die ihren jüngeren Mitschülerinnen und Mitschülern zur Seite stehen. Sie sind als Experten für digitale Medien an der Schule tätig, führen Workshops für die Klassen 4 bis 8 durch, organisieren Informationsveranstaltungen für Eltern und Schüler und richten Theatervorführungen aus. Dazu wurden die 11 Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrkräfte von Referenten der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und der Stadt Soest zum „Beratungsteam Medien“ fortgebildet.

Die Medienscouts werden bei Ihrer Arbeit auch von externe Beratern und Experten unterstützt. So kooperieren wir z.B. mit der Suchtberatungsstelle und der Polizei der Stadt Soest sowie mit dem Projektbüro Medienscouts NRW und der Landesanstalt für Medien LfM.

Workshops der Medienscouts (45-90 Minuten):

Jahrgang

4 (Kooperation mit der Georgschule und der Grundschule Hellweg, Ampen)

 

Smartphone-Nutzung

Vorteile und Gefahren des Internets

Verhalten im Chat & Cybermobbing

Fotos im Netz & Profilfoto-Check

 

Jahrgang

5

6

Themen

Vorstellung der Medienscouts:

„ Mein sicheres Passwort“

(Internet und Sicherheit)

(im Politikunterricht, Unterrichtsreihe „Medien“)

 

Cybermobbing

(Social Communities)

Jahrgang

7

8

Themen

Apps und Handynutzung

(Nutzen und Risiken des Smartphones), FSK und Computerspiele

(im ITG-Unterricht)

 

Kinoworkshop

„Hilfe, wir sind offline!“

(Nutzen und Risiken des Internets)

 

 

 

Der Schwerpunkt der Medienscouts-Arbeit am Conrad von Soest Gymnasium liegt im Bereich der Prävention und Information. Dies wird ergänzt durch ein Beratungs- und Unterstützungssystem durch die Medienscouts. Sie bieten Kontaktmöglichkeiten für ihre Mitschüler an und stehen diesen in den Pausen Rede und Antwort.

In der Arbeit der Medienscouts findet sich das pädagogische Konzept der „Peer-Education“ wieder. Die Medienscouts arbeiten mit den „gleichaltrigen“ Mitschülerinnen und Mitschülern zusammen von „Peer zu Peer“. Dadurch lernen diese besonders gut mit Ansprechpartnern auf Augenhöhe. Die Scouts haben ebenso wie Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler die gleichen Fragen, sie verstehen ihre Probleme und sprechen die gleiche Sprache. Daher werden sie als „Experten“ anerkannt - anders als so mancher Erwachsener beim Thema Medien.

Unsere Medienscouts profitieren auch selbst von ihrem Einsatz an der Schule, da sie durch das Vermitteln ihre eigenen fachlichen Kompetenzen stärken und durch die Arbeit als Moderatoren ihre sozialen Kompetenzen und das Selbstbewusstsein erweitern.